Doppelwellenzerkleinerer – GCM-TB

Doppelwellenzerkleinerer – GCM-TB

Doppelwellenzerkleinerer für das „Recycling“

Die primären Doppelwellenzerkleinerer der GCM-TB-Serie sind Prozesseinheiten, die eine Volumenreduzierung des zu behandelnden Produkts ermöglichen und die Gewinnung eines feineren und formhomogenen Materials gewährleisten, das für die Durchführung nachfolgender Vorgänge geeignet ist. Das System ist in der stationären Version oder bei Bedarf auf einer speziellen demontierbaren Plattform untergebracht und funktioniert über ein einfaches und intuitives Bedienfeld an der Maschine oder über eine Fernbedienung, die das Starten, Stoppen und Ändern von Parametern durch den Bediener ermöglicht, der für die Abfallbehandlung verantwortlich ist. Die Anlage besteht im Wesentlichen aus einem großen Einfülltrichter, der von entsprechend geneigten Wänden eingefasst ist, um die Bildung von Brücken zu vermeiden und den Durchgang auch der gröbsten Teile zur Mahlkammer zu begünstigen, in der dank der Schneidwirkung einer Reihe von Messern, die auf speziellen gegenläufigen Wellen befestigt sind, eine progressive volumetrische Zerkleinerung des Materials erreicht wird. Das langsam rotierende Zerkleinerungsgerät verfügt über ein wirksames Steuersystem, das in der Lage ist, die Absorption jedes Motors bis zu einem entsprechend kalibrierten Maximalwert sofort zu messen. Über diesem Wert greift eine Sicherheitsfunktion ein, die die Drehrichtung der Rotoren umkehrt, um Überlastungen zu vermeiden. Auf diese Weise kehrt der Rotor die Drehrichtung um und fährt dann wieder in Zerkleinerungsrichtung, und zwar drei Mal hintereinander, um die Kontinuität des Maschinenbetriebs zu gewährleisten, Schäden an der Zerkleinerungskammer zu vermeiden, die Lebensdauer der Werkzeuge zu verlängern und die Integrität des Zerkleinerers zu erhalten. Die Klingen aus legiertem Stahl, die einer spezifischen Wärmebehandlung unterzogen werden, um ihnen eine angemessene Härte und Verschleißfestigkeit zu verleihen, unterscheiden sich in Form, Dicke und Anzahl je nach dem zu bearbeitenden Material. Sie sind, ebenso wie die anderen Verschleißteile, leicht austauschbar, dank einer Reihe von Vorrichtungen und Einrichtungen, die eine gute Zugänglichkeit zu allen mechanischen Teilen gewährleisten und die Wartungs- und Reinigungsarbeiten erleichtern. Die Möglichkeit, Mahlsteine unterschiedlicher Dicke und Anzahl von Spitzen zu verwenden, ermöglicht auch die Kalibrierung der Größe des Ausgangsmaterials und verleiht der gesamten Anlage ein hohes Maß an Flexibilität im Betrieb, je nach den verschiedenen Zerkleinerungserfordernissen, die von den Prozessanforderungen und der jeweiligen Art des zu zerkleinernden Materials vorgegeben werden. Der Häcksler entspricht den geltenden europäischen und nationalen Sicherheitsvorschriften und wird mit einer CE-Konformitätserklärung geliefert. Die hohen Seitenwände, die Abdeckungen mit Griffen und Sicherheitsvorrichtungen, die vollständige Einhausung der beweglichen Teile, die zahlreichen aktiven und passiven Schutzvorrichtungen garantieren ein unübertroffenes Schutzniveau für die Maschinenteile, aber vor allem für das Personal und die anderen Anlagenbetreiber.

Technische Daten

MODELL
INSTALLIERTE LEISTUNG [KW]
STROMVERSORGUNG
ABMESSUNG DER MAHLKAMMER
KLINGENSTÄRKE [MM]
GCM-TBE/700
2×11-2×15
Elektronik
650×720
15-30
GCM-TBE/1000
2×11-2×15-2×18,5
Elektronik
650×990
15-30
GCM-TBE/1300
2×22-2×30-2×37
Elektronik/Hydraulik
900×1260
50-75
GCM-TBE/1500
2×30-2×37-2×45
Elektronik/Hydraulik
1100×1460
75-100
GCM-TBE/1800
2×55-2×75
Elektronik/Hydraulik
1100×1760
75-100

    Senden Sie uns Ihre Angebotsanfrage , indem Sie das nachstehende Formular vollständig ausfüllen.
    Unser Team wird Ihnen so schnell wie möglich antworten. Die Felder (*) sind Pflichtfelder.